Buch zum Fall der Daimler-Benz-Teststrecke Boxberg erschienen

Herausgeben vom Verein Bundschuh e.V. ist im VAS-Verlag, Bad Homburg, das Buch Bundschuh gegen Daimler Benz – der Fall (der) Teststrecke Boxberg erschienen.

Das Buch schildert aus Sicht von Menschen, die sich im Bundschuh gegen das Projekt der Daimler-Benz-Teststrecke bei Boxberg verbündet haben die Geschichte ihres erfolgreichen Widerstands. Nach fast 10-jährigem Kampf auf politischer und juristischer Ebene gab das Bundesverfassungsgericht am 24.03.1987 den Bundschuh-Bauern Recht. In einem Grundsatzurteil stellte es fest, dass die Enteignung privaten Eigentums zugunsten der privaten Interessen von Daimler-Benz gegen Artikel 14 GG verstößt und deshalb unzulässig war. Das Buch will die erfolgreiche Geschichte des Bundschuh vor dem Vergessen bewahren und Mut machen, den Kampf zur Durchsetzung demokratischer Rechte aufzunehmen, auch gegen übermächtig erscheinende Allianzen von wirtschaftlichen und politischen Interessen.

Zu den Autoren gehört auch Herr Rechtsanwalt Siegfried de Witt, der den Kampf der Bundschuh-Bauern seit 1979 als Rechtsanwalt und engagierter politischer Ratgeber betreut und durch alle Instanzen begleitet hat.

Bundschuh e.V (Hrsg.), Bundschuh gegen Daimler-Benz – der Fall (der) Teststrecke Boxberg VAS-Verlag Bad Homburg, 2015, ISBN 978-3-88864-543-3, ca. 250 Seiten, 19,80 €

Link zur Bestellung des Buchs beim VAS Verlag

Comments on this entry are closed.