Beratung für Planer und Umweltbüros

Die städtebauliche Planung, gleich ob vorhabenbezogen oder als Angebotsplanung, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Qualitätsvolle Bauleitpläne erfordern fachübergreifende, integrative Ansätze. Häufig sind verschiedene Fachdisziplinen, Umweltgutachter, Techniker, Verkehrsplaner einzubeziehen. Zudem genügt es meist nicht mehr „nur“ zu planen. Auch die Steuerung des Verfahrens, die Moderation des Planungsprozesses und die Beteiligung der Öffentlichkeit legen die Auftraggeber gern in Hände von Planungs- und Umweltbüros, damit sie nur einen Ansprechpartner für das Planungsverfahren haben.

Zugleich steigen die Anforderungen an eine rechtmäßige Planung sowohl in inhaltlicher als auch in verfahrensrechtlicher Hinsicht. Eine profunde Kenntnis der baurechtlichen Vorschriften, einschließlich der jüngsten gerichtlichen Entscheidungen, genügt schon lange nicht mehr. Das Natur-, Wasser-, Boden- und Immissionsschutzrecht sind beispielsweise ebenso zu beachten wie die Verfahrensregelungen des Kommunalrechts oder die Vorgaben des Grundrechts auf Eigentum.

Damit Sie sich gleichwohl auf das Planen konzentrieren können, bieten wir Ihnen unsere Unterstützung als Ihr juristisches BackOffice an. Wir beantworten Ihre Fragen, geben Hinweise, schreiben Begründungen und weisen Ihnen die einschlägigen Entscheidungen und Literaturstellen nach. So können Sie schnell und effektiv Ihre Planung betreiben und sich gegenüber Behörden durchsetzen.

Sie definieren unsere Aufgabenstellung und entscheiden, bei welchen Projekten wir tätig werden sollen, zu welchen Fragen und in welchem Umfang. Gegenüber Ihrem Auftraggeber, beteiligten Fachgutachtern, öffentlichen Stellen oder Dritten treten wir nur auf, wenn Sie dies wünschen. Wir sind Teil Ihres Planungsteams. Sie bestimmen, welche Beratungsleistung Sie benötigen. Sie können uns ausschließlich mit der Beantwortung einer einzelnen Frage in einem konkreten Projekt betrauen oder uns mit der Begleitung eines Planungsverfahrens beauftragen. Möglich ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung, mit der Sie flexibel und planbar jederzeit auf unsere Beratungsleistungen zurückgreifen können. Kosten entstehen Ihnen nur für unsere tatsächliche Leistung.

Wo dies möglich ist, beantworten wir Ihre Fragen am Telefon. In schwierigeren Fällen bekommen Sie von uns eine schriftliche Einschätzung, im Regelfall per E‑Mail, die wir Ihnen gern auch im Gespräch näher erläutern.

Ihr Vorteil dabei: Sie reduzieren Ihren Arbeits- und damit auch Kostenaufwand bei der Bewältigung von komplexen Fragen des Planungsrechts und der dazu gehörenden Rechtsgebiete. Sie können für Ihre Beratungsleistung auf qualifizierten Rechtsrat zurückgreifen, ohne dafür zusätzliche eigene Kapazitäten und Kompetenzen aufbauen zu müssen, für die nicht immer ein Bedarf besteht.

Unser Anspruch ist es, Lösungen zu finden, die den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Projektes nachhaltig sichern und in Einklang mit Natur und Umwelt stehen.