Private

Private beraten wir umfassend zu allen unseren Arbeitsgebieten. Ob sie nun ein Haus oder Carport bauen wollen und dafür eine Baugenehmigung benötigen, durch gemeindliche Satzungen zu Beiträgen und Gebühren (Kommunalabgaben), z.B. für Abwässer oder Straßenausbau, herangezogen werden sollen oder ob sie durch ein Infrastrukturprojekt oder andere Baumaßnahmen betroffen sind: wir sind an Ihrer Seite.

Die Betroffenen einer Fachplanung z.B. haben höchst unterschiedliche Interessen: Eigentümer verlieren Grundstücke, Nachbarn werden beim Wohnen oder Arbeiten durch Lärm gestört, Grundstücke und Wege werden zerschnitten, die Veränderungssperre hemmt notwendige Modernisierungen usw. Zunächst klären wir mit Ihnen das praktische Ziel des Auftrags und sodann, ob und wie es zu erreichen ist. Die rechtlichen Einflussmöglichkeiten im Verfahren sind begrenzt. Deshalb sind stets auch Verhandlungslösungen in den Blick zu nehmen. Wo dies nicht möglich ist, muss gerichtliche Hilfe gesucht werden.

Zur Ermittlung von Wertverlusten und Entschädigungssummen empfehlen wir Gutachter, Ingenieure und andere Fachbüros.

Im Bereich der Bauleitplanung haben Private die Möglichkeit über Stellungnahmen Einfluss auf die Planung zu nehmen. Auch sonst haben Bürger weitreichendere Einflussmöglichkeiten auf die kommunale Entscheidungsfindung, als gemeinhin angenommen wird. Z.B. können im Rahmen von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden Abstimmungen über konkrete Fragen des gemeindlichen Zusammenlebens erreicht werden. Sie sollten Ihre Rechte kennen und nutzen. Wir beraten und helfen bei der Formulierung und Durchsetzung.

Einen Sonderfall stellt die Inanspruchnahme von Grundstücken für den Tagebau oder für die Sanierung alter Tagebauflächen dar. Hier verhandeln wir für Sie Verträge und Entschädigungen, prüfen die Möglichkeit gerichtlicher Schritte und begleiten Sie, wenn eine Umsiedlung notwendig werden sollte.