Projektentwickler und Bauherren

Bei jedem Bauvorhaben, ob Wochenendhaus, Bürogebäude oder Logistikzentrum, können sich vielfältige öffentlich-rechtliche Fragen stellen. Diese können in allen Phasen der Projektentwicklung auftreten: beginnend mit der Entwicklung der Projektidee, beim Grundstückserwerb, der Planung und der Realisierung.

Wir begleiten Bauherren, Grundstückseigentümer und Projektentwickler durch den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie. Wir beraten Sie bei der Wahl eines geeigneten Grundstücks, unterstützen Sie bei Verhandlungen mit den Behörden und den Kommunen, z.B. bei städtebaulichen Verträgen oder der Aufstellung bzw. Änderung von Bebauungsplänen, vertreten Sie im Baugenehmigungsverfahren und kämpfen – wenn nötig – vor Gericht für die erstrebte Genehmigung. Auch im Anschluss daran, bei einer Veräußerung des Objekts, einer Nutzungsänderung oder dem Umbau stehen wir zu allen öffentlich-rechtlichen Fragen beratend an Ihrer Seite.

Entscheidend sind für uns nicht die juristischen Hindernisse, sondern die Frage, wie das Projekt unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen zum Erfolg geführt werden kann. Unsere Erfahrung aus vielen Projekten zeigt, dass eine frühzeitige Einbindung von juristischen Beratern sinnvoll ist. So kann auf mögliche Probleme und Konflikte zu einem Zeitpunkt hingewiesen werden, zu dem das Vorhaben ggf. noch angepasst werden kann oder auch noch ausreichend Zeit besteht, durch Bauleitplanung mehr Nutzungsmöglichkeiten aus dem Grundstück zu holen.