Prof. Dr. Ingo Heberlein

1. Bücher

  • Heberlein, §§ 275 – 282 SGB V, in: Orlowski/ Wasem/ Rau/ Zipperer (Hrsg.), SGB V Gesetzliche Krankenversicherung – GKV-Kommentar , 41. Auflage 2015
  • Heberlein, §§ 1 – 13, 14 – 18, 36 – 38, 40, 43, 69 – 74 SGB XI, in: Möwisch/ Wasem/ Heberlein/ Behr/ von Schwanenflügel (Hrsg.), SGB XI-Kommentar – Pflegeversicherung, 31. Aktualisierung 2015
  • Heberlein, §§ 4, 52, 60 – 63, 173 – 197, 275 – 283 SGB V, in: Rolfs/ Giesen/ Kreikebohm/ Udsching (Hrsg.), Beck’scher Online-Kommentar Arbeitsrecht , 38. Edition 2015

2. Aufsätze

  • Heberlein, SGB V und Interessenkollisionen – Konflikt mit dem Kartellvergaberecht?, er scheint in Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb) 2016
  • Heberlein/I. Heberlein, Die Zweitmeinung im SGB V – ein neuer Anlauf, Gesundheit und Pflege (GuP) 2015, 201
  • Heberlein/ Goldbach, Der Anspruch auf das Entlassmanagement nach § 39 SGB V – Wiederbelebung der konkreten Betrachtungsweise?, Vierteljahresschrift für Sozialrecht (VSSR) 2013, 1
  • Heberlein, Arzthaftung bei Modellvorhaben, Zeitschrift für das gesamte Medizin- und Gesundheitsrecht (ZGMR) 2012, 75
  • Heberlein, Kein Einsichtsrecht für Krankenkassen!, Zeitschrift für Arztrecht, Krankenhausrecht, Apotheken- und Arzneimittelrecht (GesR) 2012, 9
  • Heberlein, Neuordnung der Verantwortungen in der Heilkunde? – Die Richtlinie nach § 63 Abs. 3c SGB V zwischen Substitution und Delegation und die Folgen,  Pflegerecht (PflR) 2012, 67 (Teil 1); Pflegerecht (PflR) 2012, 143 (Teil 2)
  • Heberlein, Datenschutz/Auskunftsanspruch, Anmerkung zu: BSG vom 2.12.2010 – B 1 KR 12/10R, Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb) 2011, 709
  • Heberlein/Greß /Heinemann/Niebuhr, Herr Doktor, die Rechnung bitte!, Gesundheit und Gesellschaft (G+G) 2011, 23
  • Heberlein/Greß /Heinemann/Niebuhr, Mythos Kostenerstattung in der GKV – Mehr Transparenz, mehr Kostenbewusstsein, weniger Inanspruchnahme?, Gesundheits- und Sozialpolitik (GSP) 2011, 54
  • Heberlein, Selbstständige Ausübung von Heilkunde durch Pflegekräfte, Gesundheit und Pflege (GuP) 2011, 86
  • Heberlein, Die Insolvenz von Krankenkassen aus der Sicht von Versicherten, GesundheitsRecht (GesR) 2009, 141
  • Heberlein, Erhebung von Behandlungsdaten durch den MDK – Zur Abgrenzung der Erhebungsbefugnis zwischen Krankenkasse und MDK, Sozialgerichtsbarkeit SGb 2009, 68
  • Heberlein, Weitergabe von Patientendaten durch Leistungserbringer an private Dienstleistungsunternehmen, Anmerkung zu: BSG vom 10.12.2008 – B 6 KA 37/07 R,
    Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb) 2009, 717
  • Heberlein, Gemeinsamer Bundesausschuss verweigert die Informationsfreiheit, Qualitätsmanagement in Praxis, Klinik und Praxis 2008, 1 ff. (auch in: Gesundheits- Politik – Management – Ökonomie, 2008, 36 ff.)
  • Heberlein, Die „Abberufung“ von Organmitgliedern, Vierteljahresschrift für Sozialrecht (VSSR) 2008, 269
  • Heberlein, Prüfung von Krankenhäusern im Vergleich, GesundheitsRecht (GesR) 2008, 113
  • Heberlein, Schlüsselstellung und konkrete Betrachtungsweise -Bemerkungen zu BSG GS vom 26. 09. 2007, Neue Zeitschrift für Sozialrecht (NZS) 2008, 292
  • Heberlein, Rechtlicher Rahmen und sachliche Erfordernisse für den Patientenbrief,
    in: S. Vitt/ Vitt/ Rüter (Hrsg.), Der Patientenbrief, 2007
  • Heberlein, Die Aufgabenstellung des Gemeinsamen Bundesausschusses und die Rolle der Patientenvertretung, in: Esser, M. u. a. (Hrsg.), Jahrbuch für kritische Medizin 42 (2005), 64
  • Heberlein, Überprüfung von Vergütungsansprüchen des Krankenhauses, Krankenhaus & Recht (KHR) 2004, 33
  • Heberlein, Europa und die Gesetzliche Krankenversicherung, NVwZ 2001, 773
  • Heberlein, Risiko und Schadenseintritt als Elemente zur Steuerung eines Versorgungssystems, Qualitätsmanagement in Klinik und Praxis, Zeitschrift für angewandtes Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (Q-med) 2000, 72
  • Heberlein, Altenpflege als Qualitätsproblem, Notstand im Gesundheitswesen?, Vierteljahresschrift für Sozialrecht (VSSR) 2001, 101
  • Heberlein, Paradigmenwechsel in der Krankenversicherung – Die neue Rolle des Bundesausschusses der Ärzte und der Krankenkassen am Beispiel der UUB, Vierteljahresschrift für Sozialrecht (VSSR) 1999, 123
  • Heberlein, Der Bundesausschuß als „kleiner Gesetzgeber“, Recht und Politik im Gesundheitswesen (RPG) 1998, 143
  • Heberlein, Der MDK und die Begutachtung von Behandlungsfehlern, Krankenhaus und Recht 1997, 3
  • Heberlein/ Vitt/ Paschen, Qualitätsmanagement – aus Sicht des MDK, QualiMed 3, 1995, 2
  • Heberlein, Information des MDK durch Krankenhäuser, Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt 1994, 13
  • Heberlein/Buss/Erben/Vitt, Umsetzung der Pflege-Personalregelung, Die Ortskrankenkasse (DOK) 1994, 548
  • Heberlein/ Hammer, Das ungenutzte Potential des MDK – Zur Weiterentwicklung des Medizinischen Dienstes des Krankenversicherung, Soziale Sicherheit 1994, 408
  • Heberlein, Die Rechtsaufsichtsbehörde als Nebenintervenient, Recht der Arbeit (RdA) 1989, 102
  • Heberlein, Die Haftung der Kassen(zahn)ärztlichen Vereinigungen gegenüber den Krankenkassen, Medizinrecht (MedR) 1987, 144
  • Heberlein, Zur Beschwerdebefugnis bei Anordnung der sofortigen Vollziehung (§ 97 Abs. 3 SGG), Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb) 1985, 412
  • Heberlein, Poliklinikvertrag und Verwaltungsakt – Ein Beitrag zur Dogmatik des öffentlich-rechtlichen Vertrages, Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb)1985, 12
  • Heberlein, Wider den öffentlich-rechtlichen Vertrag?, DVBl 1982, 763
  • Heberlein, Die Meinungsäußerung des Beigeordneten im kommunalen Gremium, Baden – Württembergische Verwaltungspraxis 1980, 56

3. Vorträge und Seminare

  • Die Richtlinie aus Sicht der Patientenvertretung beim Gemeinsamen Bundesausschuss, BAG Selbsthilfe Bonn 22.11.2011
  • Rahmenbedingungen für die qualitätsgesicherte Substitution ärztlicher Leistungen durch Pflegekräfte, 3. Qualitätssicherungskonferenz des Gemeinsamen Bundesausschusses Berlin 28.11.2011
  • Der Vertragsarzt im Krankenhaus aus Sicht der Patienten Medizinrechtliches Forum Frankfurt 28. 11. 2009
  • Medico-legale Aspekte der Thromboseprophylaxe
    17. Internationales Symposium für Fußchirurgie München 05.12.2009
  • Priorisierungsentscheidungen des Gemeinsamen Bundesausschusses und der Kassenwettbewerb, 17. Internationales Symposium für Fußchirurgie München 04.12.2009
  • Die Insolvenz von Krankenkassen – Voraussetzungen und Auswirkungen von Krankenkassen aus der Sicht von Versicherten
    Symposium der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht e.V. Berlin 06.11. 2008
  • Health Technology Assessment: Orientierungshilfe für Patienten?, 9. Symposium des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation und Information Köln 17.10.2008
  • Leistungen des Gesundheitswesens und die Mittelknappheit, Konferenz der Thüringischen Landeskrankenhausgesellschaft, Ärztliches Handeln unter den Bedingungen begrenzter Ressourcen – Ist Rationierung unvermeidbar? Bad Berka 14.03.2007
  • Erhöht das GKV-WSG aus Patientensicht die Qualität im Gesundheitswesen?,
    Bundesministerium für Gesundheit, Gemeinsamer Bundesausschuss, 2. Nationale Qualitätskonferenz 2007, Berlin 03.05.2007
  • Elektronische Gesundheitskarte – der gesteuerte Patient?, Deutscher Krankenhaustag Düsseldorf 15.11.2006
  • Qualitätsberichterstattung – viele Köche, viele Rezepte und trotzdem unzufriedene Gäste?
    Krankenhaus-Qualitätsberichte auf dem Prüfstand
    Symposium der Gesellschaft für Europäisches Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen e.V. (EQM) Frankfurt 29.09.2006
  • Normative und praktische Aspekte des § 8 Abs. 3 SGB IX, 2. Workshop zum Projekt „Chronische Krankheit im Recht der medizinischen Rehabilitation und der Gesetzlichen Krankenversicherung“ der Landesversicherungsanstalt Schleswig-Holstein und des Instituts für Sozialrecht der Christian-Albrechts-Universität Kiel, Lübeck 30.06.2006
  • Qualitätssicherung in der GKV, Qualitätssicherung als Aufgabe für den Gemeinsame Bundesausschuss aus Sicht der Patientenvertreter, Jahresarbeitstagung Medizinrecht Wiesbaden 24. 02.2006
  • Der „allgemeine anerkannte Stand der medizinischen Erkenntnisse“ als Rechtsbegriff und Fragen seiner Anwendung,
    Kommentar beim Symposium des Gemeinsamen Bundesausschusses und des Instituts für Europäische Gesundheitspolitik und Sozialrecht an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt 30.11.2005
  • Langzeitpflege im Umbruch – das EFQM-Modell als Rahmen,
    Symposium der Gesellschaft für Europäisches Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen e.V. (EQM) und der Fachhochschule Fulda – Fachbereich Pflege und Gesundheit – Fulda 03.06.2005
  • Der rechtliche Rahmen für die Pflegequalität und das EFQM-Modell, Symposium der Gesellschaft für Europäisches Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen e.V. (EQM) und der Fachhochschule Fulda – Fachbereich Pflege und Gesundheit – Fulda 02.07.2004
  • Das Recht der Qualitätssicherung und seine Entwicklung seit dem Gesundheitsreformgesetz, Leistungsausweitung oder Rationierung?, Symposium der Gesellschaft für Europäisches Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen e.V. (EQM) Frankfurt  03./04. Mai 2002
  • Telemedizin: Neue Technik – Neue Fragen zu Qualitätssicherung und Haftung?,
    3. Symposium des Medizinischen Dienstes der Spitzenverbände der Krankenkassen e.V. (MDS)Würzburg den 26./27.09.2001