Dr. Peter Durinke

1. Bücher

  • P. Durinke / de Witt / Kause, Das Planungsrecht der Übertragungsnetze, in: de Witt/ Hoppenberg (Hrsg.), Handbuch des öffentlichen Baurechts, 2017
  • P. Durinke, §§ 6 – 11, 13,14,16,17 NABEG, in: Danner/Theobald (Hrsg.), Energierecht Kommentar, Stand März 2017
  • P. Durinke, §§ 6 – 11, 13,14 NABEG, in: de Witt/Scheuten (Hrsg.), Kommentar zum Netzausbaubeschleunigungsgesetz Übertragungsnetz (NABEG) mit Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG), 2013
  • P. Durinke / de Witt / Kause, Die Planung der Übertragungsnetze, 2012
  • P. Durinke, Die Bewältigung von Baulärm in der Planfeststellung, in: Thomé-Kozmiensky/ Thiel/ Versteyl/Rotard/Appel (Hrsg.), Immissionsschutz – Aktuelle Entwicklungen im anlagenbezogenen Planungsprozess und Immissionsschutz, 2012
  • P. Durinke, Bürgerentscheide in der Bauleitplanung – Zulässigkeit und Grenzen, 2011

2. Aufsätze

  • P. Durinke/ de Witt, Erdkabelvorrang für Gleichstromleitungen- zu den praktischen Folgen des Änderungsgesetzes vom 21.12.2015, DVBL 2016, 1354
  • P. Durinke/de Witt, Das Netzausbaubeschleunigungsgesetz Übertragungsnetze (NABEG)- eine Zwischenbilanz, ER 2016, 22
  • P. Durinke/de Witt/Runge, Zur Planungsmethodik der Bundesfachplanung bei HGÜ-Erdkabeltrassen, NuR 2016, 525
  • P. Durinke/C. Durinke, Rechtlicher Rahmen und Grenzen von informellen Beteiligungsprozessen, KommJur 2016, 241
  • P. Durinke, Rezension Baunutzungsverordnung Fickert / Fieseler 12. Auflage, Baurecht 2015, 49
  • P. Durinke, Rezension Baugesetzbuch Wolfgang Schrödter, LKV 2015, 502
  • P. Durinke/de Witt, Zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung von Bestimmungen des Rechts des Energieleitungsbaus (Ref-E), RdE – Recht der Energiewirtschaft 2015, 233
  • P. Durinke/Wenske, Bauen im Bestand – was gilt rechtlich, Hotelbau 2015, 58
  • P. Durinke, Das Verbandsgebiet eines Planungsverbandes nach § 205 BauGB, LKV 2012, 343
  • P. Durinke/Fiedler, Die Zulässigkeit von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden in der Bauleitplanung, ZfBR 2012, 531
  • P. Durinke, Keine Untersagung einer Nutzung von Wohnungen als Ferienwohnungen – Anmerkung zu VG Berlin 23.01.2012, 19 L 294.11, LKV 2012, 93
  • P. Durinke, Nachbarschutz gegen Kindertagesstätten – Anmerkung zu OVG Weimar 13.04.2011, 1 EO 560/10, LKV 2011, 427
  • P. Durinke, Die Pflicht zur Duldung von Abwasserleitungen nach der Neuregelung des Wasserhaushaltsgesetzes am Beispiel Niedersachsens, NdsVBl 2011, 239
  • P. Durinke, Zur Denkmaleigenschaft eines jüdischen Friedhofs – Anmerkung zu OVG Weimar, 17.11.2010, 1 KO 832/06, LKV 2011, 374
  • P. Durinke, Bürgerbegehren zum Erhalt einer Sportanlage – Anmerkung zu VG Berlin, 24.02.2011, 2 K 77.10, LKV 2011, 233
  • P. Durinke, Verfahrenskonzentration für Genehmigung einer Spielhalle in Berlin – Urteilsanmerkung, LKV 2010, 569

3. Vorträge

  • Fachtagung „Umbau im Bestand“ des Hotelkompetenzzentrums zu den zivil- und öffentlich-rechtlichen Fragen beim Umbau von Hotelimmobilien, Vortrag am 08.02.2018 in Oberschleißheim zusammen mit Rechtsanwalt Markus Wenske (Wenske Real Estate Legal)
  • Rechtliche Anforderungen des Bodenschutzes bei Erdkabeltrassen, Vortrag auf der Bodenschutzkonferenz am 21.06.2016 in Fulda, Vortragsskript_Fachkonferenz_Fulda
  • Bauleitplanung als Anwendungsfall für Bürgerbegehren und Bürgerentscheide, Deutsches Institut für sachunmittelbare Demokratien, TU Dresden, Konferenz „Sachunmittelbare Demokratie im disziplinären und internationalen Kontext 2011/2012

4. Seminare

  • Die Haftung der Gemeinden, Bau- und Immissionsschutzbehörden für fehlerhafte Bebauungspläne, Genehmigungen und Auskünfte, vhw e.v.
  • Rechtlicher Rahmen und Grenzen von Beteiligungsprozessen, vhw-Baurechtsforum Hamburg
  • Haftung in der öffentlichen Verwaltung, vhw e.V.
  • Grundwissen für kommunale Mandatsträger im Land Brandenburg, kommunales Bildungswerk e.V.
  • Energiewende: Netzausbau zwischen Planungsbeschleunigung, Konfliktbewältigung und Bürgerbeteiligung, mit Rechtsanwalt Siegfried de Witt, vhw e. V.
  • Änderung und Aufhebung von Verwaltungsakten, vhw e.V.
  • Aktuelle Fragen und Probleme des Bauordnungsrechts, mit Rechtsanwalt Roman Götze und Rechtsanwalt Siegfried de Witt, vhw e.V.
  • Rechtsfragen des Lärmschutzkonzeptes – Beispiel einer U-Bahnlinie in Berlin, Berliner Planungs- und Immissionsschutzkonferenz